Feuerschwanz – Der Troll Lyrics

Trolle schmausen gerne Fleisch
Grad von den Menschen ist's sehr weich
Und steckst du erst in meinem Sack
Der Knochen lustig im Walde knackt
Der Spieß, er dreht sich über dem Feuer
In seinem Schein sieben Ungeheuer
Wir johlen, grölen und singen ganz laut
Dass es den Menschen richtig graut

Wir sind ganz lustig'e Spießgeselln
Doch von den Dümmsten nicht die Hellen
Nur eines lässt uns furchtsam sein
Das Licht der Sonne erstarrt uns zu Stein
Im Schein des Mondes tun wir singen
Bei Met und Wein das Tanzbein schwingen
Wir mögen Tröten und Dudelsack

Da klatschen wir auch fast im Takt

Ich bin geboren aus Erden Schoss
Für zart verloren
Ich bin soooo groß
Ich bin von deinem Fleische so voll
Ich bin dumm, ich bin ein Troll

Und steht ein Troll auf seine Frau
Dann schlagen wir uns grün und blau
Mit Steinen werfen tun wir auch
Das ist bei Trollen nun mal so der Brauch
Und sind wir dann beim Liebesspiel
Und es der Trollin gar sehr gefiel
Dann setzt sie sich auf meinen Bauch
Uns schreit ganz laut: "Dir **** ick ooch!"

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *