Juse Ju – Messias Von Benztown Lyrics

[Part 1]
Maximi, Maxima, wieso hast du mich verlassen?
Bei der “Quadratur des Kreises” war ich in der siebten Klasse
Die Platte, die hat mich gelehrt, die CIA zu hassen
“Man soll die Welt sehen wie sie ist” – aber muss man sie so lassen?
Du hast mich gemacht, man, ich bin und bleib’ dein Fan, Bro
Die Bravo nannte dich Messias von Benztown
Sie wollten aus dir ihren Held machen
Doch Musik ist Weltsprache, “keine schnelle Geldmache”
War’s nicht was du sagtest, Bro, war’s nicht so?
Und was ist jetzt, Liedermacher, Charthitflow und ‘ne Castingshow?
Du bist ein Arschloch, yo!
Ich dachte du lebst uns Ideale vor… aber es war nich’ so
Wieso war ich so naiv? (wieso?) – du hast doch gepredigt:
“Das Geschäft ist schnelllebig” aber Geld macht behäbig
Wer Kinder hat, Familie, ändert schnell mal seine Sicht
Aber ich habe das nicht – nein, nichts!
“Das ist ja, was auch so absurd ist. Das die Leute auf der einen Seite so tun, als wären sie, ja, als wär’ das alles göttlich inspiriert, was sie machen, aber Handeln ist so menschlich, so… damit so unmenschlich.”

[Part 2]
Hi Max, ich hab’ Geburtstag, ich werde heute dreißig
Wohn’ jetzt in Berlin in der Scheiße und ich weiß jetzt
Du musstest Mittelfinger neigen
Um den Füller zu halten beim Verträge unterschreiben (ah)
Ich dachte stets, wir beide kämpfen irgendwann mal
Gegen den Finanzadel
Stattdessen geht’s bei dir um Autogrammanfragen
Doch ich werde dafür sorgen, dass die Promis wieder Angst haben
Da ist sehr viel Wut in mir und die hast du kreiert
Im 32Q-Quartier vegetiert dein Superhirn
Meine Freunde haben Kinder
Ich nur kindische Musik von behinderten MCs
Die ich immer wieder spiel’
Im Dunkeln in vier Wänden rotiert deine Stieber Twins-Vinyl
Aber ich habe ein Ziel:
Morgen ist ein Casting in Berlin und ich glaub’ da geh’ ich hin
“Aber mir war wichtig, mich einfach auf ‘ne Logik einzulassen von diesen Menschen, denn… weil man muss ja mit ihnen in den Dialog treten. Kannste immer also aus deiner Sicht erzählen, was da schief läuft. Aber du wirst nie die Menschen erreichen – du wirst sie nur erreichen, wenn in ihrer Logik dich mit ihnen unterhältst. Und ich find, dass, wenn man sich auf ihre Logik einlässt, man ihnen ziemlich plausibel zeigen kann, dass was sie fühlen und wie sie handeln sehr unlogisch ist.”

[Part 3]
Diese Schweine vom TV scheinen bei ihrem Castingwahnsinn
In Sachen Kandidaten echt Bedarf zu haben
Beim O2 World-Check-in bekomm’ ich eine Namenskarte
Eine Nummer ohne nachzuhaken und darf warten
Aber die lassen nicht jeden Freak gleich in die Show
Die sieben vorher aus mit ‘nem Vorcasting und so
Ich biet’ ‘ne gute Show, als ich den Trottelrapper spiel’
Mutter weg mit vier, die Musik halt als Ventil!
Die Redakteusenbraut hat Tränen in den Augen
“Wahnsinn, super-Story, genau das, was wir brauchen!”
Langer Gang zur Bühne, ich höre jetzt die Show
Ich höre schon die Crowd – “Okay, auf mein Zeichen gehst du raus”
Und als ich dann das Mikro in die Hände bekomm’
Geh’ ich raus und massakriere (massakriere)
Mann, ich geh’ raus und massakriere (massakriere)
Mann, ich geh’ raus und massakriere einen Eminem-Song:
“Lose yourself in the music, the moment
You own it, you better never let it go
You only got one shot, do not miss your chance to blow
This opportunity comes once in your life
You better lose yourself in the music, the moment
You own it, you better never let it go
You only got one shot, do not miss your chance to blow
This opportunity comes once in your life
You better lose yourself
Yes! (*Zugabe, Zugabe, Zugabe, Zugabe*) – Dankeschön – Rap ist baaack! Hip Hop ist back on the map!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *