Massaka – Dezember Lyrics

[Intro]
Yeah
Ah

[Part]
Mach meine Augen auf, Raben am Fenster
Rieche die Luft, es ist Anfang Dezember
Schwarz meine List doch alles erkennbar, geh’ alle durch doch erst mal die Gangsta (steh’ auf, geh’ raus)
Rein in den Wagen, warte auf diesen Moment seit Tagen
Die Hexen lesen auf Karten, sagen mir was heute passier’n für Taten
Gib Gas, fahre die Gassen entlang
Menschen wie Zombies, Toter Gestank
Ich suche weiter, die Welt ist krank finde ich sie, steck ich hier alles in Brand (doch dann)
Dort seh ich seine Hure
War schön fiel tief in die Grube
Seht sie euch an war schön, wie ‘ne Blume
Scheiß auf sie, jetzt weiß ich wo er steckt
Wo diese Leute, da ist auch Dreck
Seht an wie er verreckt aus diesem Haus hier kommt er nicht weg (nein)
Ich weiß da ist er drinne
Stoppe den Wagen, ich hör’ seine Stimme
Nehme die Waffe oder die Klinge
Gehe da rein und bringe die Stille
(Mach auf) Ich warte er macht auf
Trete ihn rein, hier sieht alles bewacht aus
Beim Reden passiert noch alles im Ablauf
Mache die Tür zu damit er nicht abhaut
Schön, mir gefällt deine Welt
Sag mir du Ratte, wo ist mein Geld
Ich will nicht hör’n wie ein Köter nur bellt
Sags mir sonst fließt dein Blut auf Parkett
Die Welt ist klein und niemals vergess’ ich
So wie ich sehe hier, geht’s dir prächtig
Du hast die Wahl, friss Blei oder setz dich, 9mm oder 7/65

“Hör’ bitte zu, da gibt’s ein Mann, lebt Ausserhalb, viel Geld in der Hand
Ich weiß zwar nicht sein genauen Stand
Bitte verzeih’ mir, ich war nicht im Land”

LOS REDE WEITER!

“Hier nimm die Leiter, bricht dort ein, ja so geht es leichter
Von Tag zu Tag wird der Typ reicher, große Geschäfte [?]
Option 2, täglich um 3, hunderte, tausende hat er dabei
Trägt sein Geld im Koffer mit bei
Geh zur Tochter in die Wohnung hinein”

Du kannst mir glauben, ich gebe mein Wort
Wenn ein Wort nicht Wahr, frisst du den Bordstein

“Ich lüge nicht glaub mir, er wird dort sein”

Junge wenn das stimmt geh’ ich sofort rein
Nur diese Information für die Tat brauch’
Fessel ihn an die Heizung und dann abhau’n
Bis ich zurück bin gibt’s kein Freilauf
In seinem Hausflur, überall Weihrauch
Raus hier und laufe zum Wagen
Fahr zu mein Bruder, er stellt keine Fragen
Mein Kopf beginnt jetzt alles zum Planen
Fahr zum Café, er steht vor dem Laden

“Bruder wir haben wieder was zu tun”
“Okay Bruder höre richtig zu”
“Große Batzen tun uns wieder gut, wir geh’n doch diesmal nur ich und du”

Er lacht mir zu, ich gebe Gas
Er fragt mich, wie ich das alles besaß
Du weißt die Feinde zerbrechen wie Glas, sie erzählen alles und denken das war’s
Der Plan sieht so aus, wir dürfen nicht spielen
Den Koffer den er trägt, müssen wir kriegen
2 Schüsse in den Kopf und dann müssen wir fliehen
Ausfahrt Schwerin, Autobahn Berlin
Fahr los direkt zu der Tat
Sichtlich schwer der Regen ist stark
Sinne geschärft in der längeren Fahrt
Die Strassen glatt, auf Minus der Grad
Wenn wir was machen, machen wir’s gründlich
Warten im Auto der Dealer kommt pünktlich
Der Typ ist wahr, guck hier ist er stündlich
Ich kann es riechen, die Kasse sie füllt sich

Atilla unter’m Sitz, nimm dir die Knarre
Keiner überlebt, wir töten sie alle
Maschinengewehre und keine Gitarre
Nimm mir die MP und raus aus der Karre

Gib mir dein Geld sonst hack’ ich dein Kopf ab
Schlag’ ihn weg und nimm mir den Koffer
3 Uhr Nachmittag auf einem Sonntag
Wird dich nicht jucken, ich weiß, dass er Tonnen hat
Ich gebe Vollgas, leise die Strassen
Mache mein’ Umweg über den Hafen
Darf nicht erwischt werden, mit diesem Wagen
200 drück’ ich, Tacho am Rasen

Himmel ist grau, immer noch Regen
Werd’ nicht erwischt, solang’ ich lebe
Mache ein Umweg um sämtliche Städte
Nehme die Strecke durch ländliche Wege

Konzentriert sind, keiner will reden
Ich kann sie hör’n, von hinten Sirenen
Wenn sie zu uns kommen, werden wir’s regeln
Auto ist schnell doch fremd diese Gegend

Checke die Waffen, nimm dir die Kugel
Zwischen den Sachen, muss sie bewachen
Alle Gassen ihr Feuer entfachen
Blaulicht Straßen, überall Wachen

Ich fahre langsamer, schau’n tue ich nie
Bruder hör mir zu, ich sag’ jetzt wie
Halte die Waffe schon unter’m Knie
Wenn die uns anhalten töten wir sie

“Sofort anhalten, hier die Polizei”

Statt dass sie uns kriegen, fressen sie Blei
Schießen los, Kugeln fliegen vorbei
2 Schüsse fall’n, jetzt sind sie noch 3

Lass schnell weg hier
Die haben keine Ahnung, wie wir aussehen
Wir wechseln die Tarnung
Fluchtweg finden wir duch die Erfahrung
Ich weiß nebenbei laufen die Fahndung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *